Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
fernseherkaputt
In der ersten Folge interviewt er Hassan Nasrallah, den Sprecher der antisemitischen Hisbolloah. Das Interview-Setting ist etwas gewöhnungsbedürftig: Nasrallah wird von einem geheimen Ort auf einen recht billig wirkenden ACER-Computerbildschirm zugeschaltet und mittels Voice over von einem im Studio neben Assange sitzenden Dolmetscher übersetzt. Ein zweiter - neben dem ersten sitzender - Dolmetscher übersetzt für Nasrallah. Das ganze wirkt nicht wie eine professionelle Fernsehsendung, sondern eher wie eine mit Camcorder aufgezeichnete Skype-Sitzung in einem unaufgeräumten Büro, in dem sich ein paar Menschen zu viel aufhalten.
http://fernseherkaputt.blogspot.com/2012/04/julian-assange-interviewt-hassan.html
Reposted byzivilerungehorsamleftZaubertrank

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl